Behandlungsansatz

Cluster-Kopfschmerz ist nicht heilbar. Gegenwärtige Behandlungsmethoden zur Linderung der Symptome umfassen vorbeugende und schmerzstillende Bedarfsmedikamente, zu denen injizierbare Präparate und Sauerstoffinhalation zählen. Da einige Patienten nicht für diese Medikamente in Frage kommen, und andere unter maßgeblichen Nebenwirkungen leiden oder Risikofaktoren aufweisen können, die die Einnahme dieser Medikamente unmöglich machen, besteht ein erheblicher Bedarf für eine neue Behandlungsoption.

Das Ganglion sphenopalatinum (SPG) ist ein hinter der Nasenwurzel tief im Gesicht befindlicher Nervenknoten, der zum autonomen Nervensystem gehört. Seit über 100 Jahren zielen klinische Verfahren zur Schmerzlinderung auf das SPG ab. Es gibt zwar schon verschiedene Versuchsansätze für die SPG-Modulation, aber leider ist die mit diesen Verfahren verbundene Kopfschmerzlinderung oftmals vorübergehender Natur, einige der Verfahren sind destruktiv und irreversibel, und für eine langfristige Linderung sind wiederholte Verfahren notwendig.

Die SPG-Stimulation mit dem Pulsante™ SPG Microstimulator System bietet eine reversible und anpassbare Option für die Kontrolle des lähmenden Cluster-Kopfschmerzes. Man geht davon aus, dass bei diesem Neuromodulationsansatz die Nervensignale, die man für die Generierung und Aufrechterhaltung der mit Cluster-Kopfschmerz verbundenen Schmerzen und autonomen Begleitsymptome verantwortlich hält, unterbrochen und blockiert werden. Veröffentlichte Daten der Studie Pathway CH-1, einer randomisierten, multizentrischen Studie mit Sham-Kontrolle, zeigten, dass die elektrische SPG-Stimulation mit dem Pulsante™ SPG Microstimulator System bei der Behandlung von Cluster-Kopfschmerz äußerst wirksam ist.1

Klicken Sie hier, mehr über das Pulsante™ SPG Microstimulator System zu erfahren, oder hier, um die vollständige Veröffentlichung zur Studie Pathway CH-1 einzusehen.

1 Schoenen J, Jensen RH, Lantéri-Minet M, Láinez MJA, Gaul C, Goodman AM, Caparso A, May. A. Stimulation of the sphenopalatine ganglion (SPG) for cluster headache treatment. Pathway CH-1: A randomized, sham-controlled study. Cephalalgia 2013;33:816-30.
SPG

Die SPG-Stimulation bietet eine gezielte, reversible und anpassbare Option für die Kontrolle des lähmenden Cluster-Kopfschmerzes.

 
© 2012-2015 Autonomic Technologies, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Letzte Aktualisierung: 08 Januar 2015
Verwendungszweck im Rahmen der CE-Kennzeichnung: Das Pulsante™ SPG Microstimulator System (ATI-Neurostimulationssystem) besitzt die europäische CE-Kennzeichnung und ist für die akute Schmerzlinderung bei Cluster-Kopfschmerz bestimmt. Bei einigen Patienten ist die Anwendung des Systems mit einem Rückgang der Anzahl von Cluster-Kopfschmerzattacken verbunden. Hinweis für die Anwendung in den USA: Vorsicht – Prüfprodukt. Laut US-Gesetzgebung auf Prüfzwecke beschränkt.